Veranstaltungsort

Online

Termine

29.09.2021

Veranstaltungszeit

11:00 - 12:30 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-70-50

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Am 20. Juli 2021 hat das Niedersächsische Kabinett einen neuen Windenergieerlass zur Kenntnis genommen. Mit Veröffentlichung im Ministerialblatt tritt dieser in Kraft.  Der Erlass soll im Rahmen der Energiewende dem Windenergieausbau in Niedersachsen neuen Schwung verleihen. Er adressiert verschiedene gewichtige Themen: Von der Zurverfügungstellung von mehr Flächen für die Windenergie, über mehr Planungssicherheit für Windvorhaben über Erleichterungen für das Repowering bis hin zu Wind im Wald und mehr Rechtssicherheit für Windprojekte liest sich der Windenergieerlass durchaus ambitioniert.
Wir werden in unserem Webinar den neuen Niedersächsischen Windenergieerlass aus rechtlicher Perspektive analysieren und dem Erlass von 2016 gegenüberstellen. Erfahren Sie u.a. mehr zu den folgenden Themen:

  • Windenergieerlass 2016 und 2021: Was ist neu?
  • „Rechtsverbindlichkeit“ und Gestaltungsspielraum des Windenergieerlasses
  • Konkrete rechtliche Auswirkungen aus dem Windenergieerlass für laufende und neue Windprojekte
  • Ausblick und Einschätzung im Hinblick auf die Auswirkungen des Windenergieerlasses auf die Rechtsprechung

Sie planen Windprojekte in Niedersachsen? Dann melden Sie sich direkt an und bringen Sie sich auf den neuesten Stand, welche Auswirkungen vom neuen Windenergieerlass in Niedersachsen zu erwarten sind und profitieren Sie von der juristischen Expertise unseres Referenten!