Veranstaltungsort

Online

Termine

06.10.2021

Veranstaltungszeit

11:00 - 13:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-70-51

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Energieversorgungsunternehmen, Anwälte und Juristen, Netzbetreiber, Stromhändler, Forschungsinstitute, Politik

Am 24. Juni 2021 hat der Bundestag nicht nur das EEG 2021 nochmal angefasst, sondern auch das EnWG novelliert. Mit dieser Novelle wurde ein wichtiger Schritt für den Einsatz von Stromspeichern gemacht, die bisher durch verschiedene regulatorische Hemmnisse mehr oder weniger vom Markt ausgeschlossen wurden. Neben Heimspeichern für private PV-Anlagen ergeben sich daraus auch neue Möglichkeiten für Großspeicher im Rahmen von PV-Freiflächen- und Windprojekten.

In unserem Webinar richten wir den Blick auf die EnWG-Novelle aus juristischer Perspektive und stellen Ihnen die neuen regulatorischen Rahmenbedingungen vor. Dazu werfen wir einen Blick auf Vermarktungsmöglichkeiten bzw. stellen die Frage nach den wirtschaftlichen Perspektiven und Möglichkeiten für Großspeicher im Kontext von EE-Projekten.
Erfahren Sie mehr zum Thema, unter anderem werden wir folgende Punkte besprechen:

  • Novelle des EnWG: Was ist neu? Beginnt die Zeit der Stromspeicher?
  • Potenzielle Aufgaben und Rollen von Stromspeichern
  • Rechtliches zu Ausschreibungen: Innovationsausschreibung und Ausschreibungen für Großspeicher
  • Überblick über die Bandbreite von Speicherlösungen
  • Mögliche Geschäftsmodelle jetzt und für die Zukunft

Melden Sie sich noch heute an und profitieren Sie von der fachlichen Expertise unserer Referenten. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Chancen und Möglichkeiten von Stromspeichern im Rahmen von EE-Projekten.