Veranstaltungsort

Online

Termine

23.03.2022

Veranstaltungszeit

14:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 22-70-11

Teilnahmegebühr

125,00 € | 95,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)
Zum Buchungsformular

Zielgruppen

Anwälte und Juristen, Banker, Investoren, Projektierer, Stadtwerke, Stromhändler

Immer mehr PV-Projekte werden, zunehmend in frühen Projektentwicklungsphasen, auf dem Markt für Investoren, Anlagenbetreiber und Energieversorgungsunternehmen angeboten. Unabhängig von den Gründen und Chancen, die sich daraus bieten, ist jede Transaktion mit Risiken verbunden und sollte somit im Voraus umfassend bewertet werden. Entscheidungsgrundlage bietet die Due Diligence, welche die „gebotene Sorgfalt“ beim Kauf bzw. Verkauf von Projekten bezeichnet und Projekte anhand ihrer Stärken und Schwächen, sowie Risiken von Beteiligung, analysiert.

Das Webinar bietet Ihnen einen einführenden Überblick über die juristische Projektprüfung bei PV-Projekten. Vom Überblick über die wesentlichen Elemente der juristischen Projektprüfung, über die typischen Problembereiche der juristischen Projektprüfung bei PV-Projekten bis hin zur Einordnung der juristischen Projektprüfung im Verhältnis zur technischen und wirtschaftlichen Projektprüfung:

  • Grundlagen der Legal DD : wesentliche Inhalte der Legal DD bei PV-Projekten
  • Überblick über typische Probleme in den verschiedenen Vertrags- und Rechtsbereichen
  • Hinweise und Einblicke zum Thema Flächensicherung
  • Exkurs Genehmigungsrecht: typische Probleme bei Planung und Genehmigung in der Praxis

Veranstaltungshinweis: Vertragsgestaltung bei FFPV-Projekten
Sie interessieren Sich für das Thema Vertragsgestaltung und möchten lernen, wie Sie wesentliche rechtliche Transaktionsrisiken in Verträge aufnehmen und somit minimieren können? Hier können Sie sich für unser Aufbau-WebSeminar Vertragsgestaltung bei FFPVA-Projekten anmelden.