Verwaltungsrecht für die Windparkprojektierung

21.09.2021

Online | WEB 21-22-02

23 Anmeldungen
Veranstaltungsort

Online

Termine

21.09.2021

Veranstaltungszeit

09:45 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsnummer

WEB 21-22-02

Teilnahmegebühr

795,00 € | 595,00 € BWE-Mitglieder, zzgl. 19% USt. (Inklusivleistungen)

Zielgruppen

Hersteller von Windenergieanlagen, Netzbetreiber, Projektierer, Stromhändler, Stadtwerke

Das Verwaltungsverfahren

Verstehen Sie, wie ein Genehmigungsverfahren für Windenergieanlagen eingeleitet wird und wozu Sie Ihre Position als Antragsteller befähigt. Lernen Sie Instrumente kennen, mit denen Sie das Genehmigungsverfahren inklusive verschiedener Nebenverfahren steuern. Beleuchten Sie gemeinsam mit den Referenten den Abschluss eines Genehmigungsverfahrens und welche Entscheidung an dessen Ende stehen kann.

Der Vorbescheidsantrag

Hören Sie, wie der immissionsschutzrechtliche Vorbescheid sein Comeback schaffte und weshalb er so wichtig ist. Lernen Sie, wie Sie den Umfang beschränken oder erweitern können, um in Konkurrenzsituationen die Oberhand zu behalten. Lassen Sie sich beraten wie Sie mit Nachforderungen von Unterlagen im Zusammenhang mit dem Vorbescheidsverfahren umgehen.

Die Entscheidung und der Rechtschutz

Setzen Sie sich gemeinsam mit den Referenten mit den verschiedenen möglichen Entscheidungen der Genehmigungsverfahren auseinander. Lernen Sie verfahrensrechtliche Tricks, um mit Ablehnungen, Nebenbestimmungen und Auflagen umzugehen. Verstehen Sie die Möglichkeiten und Grenzen der verschiedenen Klagemöglichkeiten.

Buchen Sie dieses WebSeminar, um die Grundzüge des deutschen Verwaltungsrechts für Ihren Arbeitsalltag im Kontext der Projektentwicklung und Realisierung von Windparks zu verstehen.